DTB-Wahlwettkampf

"4 aus 22" – Der Turnfestwettkampf für Freizeit- und Breitensportler!

Vielseitigkeit ist eine Charakteristik des Turnens und diese wird beim DTB-Wahlwettkampf (WWK) besonders gefordert, aber auch belohnt. Der Wettkampf erhält durch die Wahlmöglichkeiten aus sechs verschiedenen Fachgebieten seinen besonderen Reiz. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann nach persönlichen Neigungen und Fähigkeiten seinen individuellen Vierkampf bzw. Dreikampf (ab 60 Jahre und älter) zusammenstellen. ⇒ Disziplinenauswahl

Donnerstag, 31. Mai und Freitag, 1. Juni | ab 9.00 Uhr
Ehrung der Erstplatzierten: Samstag, 2. Juni, 15.30 Uhr, Bühne Turnfestzentrum

Antrittszeiten der Vereine (pdf)

Kampfrichterinformationen (pdf)

Kampfrichter-Einteilung Männer (pdf)

Kampfrichter-Einteilung Frauen (pdf)

NEU! Es gibt erstmals eine gemeinsame Antrittszeit für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Vereins (statt wie bisher Antrittszeit nach Altersklasse). So kann der Wahlwettkampf gemeinsam absolviert werden und es bleibt mehr Zeit, sich gemeinsam ins Turnfestgetümmel zu stürzen!


Wettkampfstätten

  • Gerätturnen:
    Sporthalle AC Weinheim: Sprung, Minitramp
    Tennishalle TC Weinheim: Boden, Tumbling
    Hector Sport-Centrum, Halle 2: Rope Skipping
    Hector Sport-Centrum, Hallen 3 und 4: Pauschenpferd, Barren, Reck
    Halle TSG Weinheim: Schwebebalken, Stufenbarren
  • Gymnastik: BIZ Hemsbach, Sporthalle 2
  • Trampolinturnen: BIZ Hemsbach, Sporthalle 1 (nur Freitag, 9.00 – 13.00 Uhr)
  • Rope Skipping: Hector Sport-Centrum, Hallen 1 und 2
  • Leichtathletik: Sepp-Herberger-Stadion
  • Schwimmen: Waldschwimmbad (Freibad)