| Mehrkämpfe

"Immer biss’le was mache, aber net üwertreibe"

Emil Lüdecke – 87 Jahre alt, vom TV Sulzfeld – ist seit seiner ersten Landesturnfest-Teilnahme 1951 im "Turnfest-Fieber". Sympathisch – ein Turner durch und durch – motiviert und fit, früher wie heute!

Foto: BTB

In der ältesten Wettkampfklasse 80+ des DTB-Wahlwettkampfs nahm Emil mit einem leichtathletischen Dreikampf teil und auch das SWR Fernsehen hatte sich angekündigt, um den ältesten Wettkämpfer des Landesturnfests zu begleiten. Gerne plauderte er über seine Sportlerkarriere damals und heute, aber auch über seine Wünsche für die Zukunft. Diese haben sich nämlich gerade mit steigendem Durchhaltevermögen des Sportler-Daseins entwickelt. Sein Motto "Immer biss’le was mache, aber net üwertreibe" sei der Grund, dass er auch heute noch top in Form ist.

Emil ist ein Turnfestler eh und je und ließ es sich nicht nehmen, die Stimmung voll und ganz auszukosten – auch neben dem sportlichen Ehrgeiz. Vielen Dank, Emil. Uns hat es Spaß gemacht, mit dir und dem SWR eine kurze Reise durch das Leben der "alten Turnfest-Hasen" zu machen und freuen uns schon auf deine nächste Teilnahme! Dafür hat Emil allerdings ein Anliegen. Auch ab 80 Jahren sollten die Altersklassen immer nur fünf Geburtsjahre zusammenfassen. Denn zwischen 80 und 87 Jahren läge ja schon ein großer Unterschied. Das TV-Porträt des Ausnahmeturners gibt es zum Nachschauen in der Mediathek der SWR Landesschau Baden-Württemberg und auf Youtube.