Geheimtipp! Die Lange Nacht der Turnspiele

Wer für den letzten Landesturnfest-Abend (2. Juni) noch auf der Suche nach der perfekten Kombination aus Sport, Spaß und gemeinsamem Feiern ist, dem bietet die "Lange Nacht der Turnspiele" genau das Richtige.

Fotos: F. Mondl

Mit Mitternachtsturnieren und einer ganz besonderen Stimmung ist die Lange Nacht der Turnspiele nicht nur für Indiaca- und Faustballspieler ein echter Geheimtipp. Hier kommen Turnfest für Turnfest zahlreiche Sportler zusammen – nicht selten mit einfallsreicher Kostümierung jenseits aller Wettkampfnormen und immer mit einer ordentlichen Portion Feierlaune. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Vereinsgruppen, die Lust haben – unabhängig davon, ob sie sich als Freizeit- oder Turniermannschaft verstehen oder Faustball und Indiaca als "Funsport" kennenlernen möchten.

Neben der Begegnung auf dem Spielfeld wird natürlich das gesellige Miteinander, ein Showact und Musik nicht fehlen. Für die Verpflegung mit Getränken sorgen die Sportkreisjugend Rhein-Neckar und der TV Waldhof. Die Lange Nacht der Turnspiele findet in der Kreissporthalle in Weinheim statt. Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 16 Jahre. Eine Anmeldung ist im Rahmen der Turnfestmeldung bis zum 15. März möglich.

Details Lange Nacht der Turnspiele

Überblick aller (Turn)spiele beim Landesturnfest